Brogues -(Brogue)
Der Ausdruck Brogue bezieht sich im Allgemeinen auf einen irischen Akzent,
wird jedoch auch für die ähnlich klingenden Akzente Schottlands und West-Englands verwendet. Desweiteren gehen sie auf Hirten in Schottland und Irland zurück, welche
sich Löcher in ihre Schuhe bohrten, um das auf sumpfigem Boden in die Schuhe eingedrungenes Wasser wieder ausfließen lassen zu können.
Gleichfalls unterstützten die Öffnungen eine schnellere Trocknung.
Später wurde die Praxis über die Jäger des schottischen Adels allgemein gesellschaftsfähig.
Im 18. Jahrhundert bewährte sich der Brogue bereits als fester Standardschuh der arbeitenden
Landbevölkerung Großbritanniens. Noch heute gibt es die sog. ghillie brogues oder ghillies, benannt nach den schottischen Wildhütern. Diese Variante, die am Fußgelenk
geschnürt wird, trägt man bevorzugt zum Kilt.

Der Brogues CELTIC ROCK CIRCUS
veröffentlicht in diesem Jahr sein sechstes Album (2020/Sept/Okt)
Im Grunde irisch, aber vor allem rockig – fetzig, erledigen die Musiker
aus den „Thüringer Highlands“
genau das, was sie in ihrer Ankündigung versprechen.
Irish Songs and more …
und genau dieses „more“ charakterisiert auch die Musik der Band.
Die Brogues pflegen einerseits die Traditionen des Irish Folk,
andererseits entwickeln sie ihn weiter,
konfrontieren ihn mit modernen Rockelementen und servieren das Ganze mit
soviel Spaß, das selbst überzeugte Partymuffel die Tanzwut bekommen.
Man sagt: sie verarbeiten ermattete oder ungeschliffene Edelsteine
der traditionellen Musik und lassen sie in neuem Glanz erstrahlen.
Somit kann man alles, was man über Irish Folk zu wissen glaubte, vergessen!

 

NÄCHSTE SHOWS

Aufgrund der momentanen Lage gibt es noch keine

neuen festen Termine

bis Ende des Jahres.